Vereinsgebühren

Mitgliedschaft pro JahrBeitrag
Kinder bis 10 Jahre50 €
Jugendliche 11-15Jahren 82 €
Jugendliche bis 17 Jahre 115 €
Studenten, Azubis bis zum vollendeten 27. Lebensjahr 115 €
Erwachsene275 €
Ehepaare520 €
Zweitmitgliedschaft **140 €
Passive Mitglieder ** 45 €
Probe-Mitgliedschaft pro Jahr ** Beitrag
Erwachsene100 €
Ehepaare200 €
Jugendliche/Kinder50 €
Jugendliche/Kinder, die sich im ersten Jahr im Training der Tennisschule befinden!0 €
Gastspieler-Gebühr pro Spielzeit ** Beitrag
Erwachsene /Jugendliche10 €
Passive Mitglieder5 €
Nebenkosten für aktive MitgliederBeitrag
Verzehrpauschale ** 

Winterunterstützung für den Clubwirt.
Die Pauschale kann im Winter an den Clubabenden verzehrt werden.
50 €
Ersatz Arbeitsleistung ** 

Gebühr je Stunde der nicht geleisteten 5 Pflichtarbeitsstunden/Jahr für aktive Mitglieder ab dem vollendeten 16. Lebensjahr bis zum vollendeten 65 Lebensjahr
20 €
[ **  –> Weitere Informationen zu den Punkten sind unten verfügbar]

Zweitmitgliedschaft

Die Zweitmitgliedschaft für Erwachsene stellt ein Angebot des TC Grün Weiß Burscheid dar und beinhaltet alle Rechte eines aktiven Mitglieds (Beitragsklasse Erwachsene). Lediglich an Arbeitsleistungen reduzieren sich die zu erbringenden Stunden von 5 auf 3 Stunden.
Diese Mitgliedschaft richtet sich an aktive Tennisspieler/-innen, die bereits in einem anderen Verein des Tennisverbandes Niederrhein oder des Tennisverbandes Mittelrhein als aktives Mitglied gemeldet sind und zugleich beim TC Grün Weiß Burscheid aktiv in einer Medenspiel-Mannschaft mitspielen.
Die Mitgliedschaft in dem anderen Verein muss ununterbrochen länger bestehen und der Beitrag darf nicht günstiger als unserer Erwachsenenbeitrag sein. Die Nachweispflicht liegt beim Mitglied.

Passive Mitglieder

Mitglieder können sich für die nächste Saison PASSIV melden, sofern die spielerischen Aktivitäten in der nächsten Saison nicht mehr möglich sind.

Sie dürfen dann bis zu 5 mal in einer Saison auf der Anlage spielen und müssen eine Gastgebühr bezahlen. Anmeldung vorab per Mail und Bezahlung haben beim Clubwirt oder Kassenwart zu erfolgen.
Im Gegenzug ist die Gebühr für die passive Mitgliedschaft gegenüber der aktiven Mitgliedschaft um ein wesentliches reduziert. Ebenso entfallen für das passive Mitglied die Verzehrpauschale und die Arbeitsleistungen.

Probejahr

Alle Interessenten steht es frei, zunächst die Mitgliedschaft für ein Probejahr zu buchen. Dadurch kann man den Club zu vergünstigten Konditionen kennenlernen.
Das Probejahr endet immer, unabhängig vom Einstiegsdatum, am 31.12. des selben Jahres.
Die Probemitgliedschaft wird im Folgejahr automatisch in eine Vollmitgliedschaft umgewandelt, sofern nicht bis zum 31.09. des Probejahres die Kündigung schriftlich an den Kassenwart eingereicht wird.

Gastspieler

Nichtmitglieder und passive Mitglieder dürfen bis zu 5 mal in einer Saison auf der Anlage spielen.

Für jedes Spielen wird die Gastspielergebühr erhoben, zahlbar vom Vereinsmitglied, welches die Platzreservierung durchgeführt hat. Die Platzreservierung erfolgt im Online Buchungssystem des TCGWB. Der Gastspieler muss sich vorab im Buchungssystem registrieren. Die Abrechnung mit dem Vereinsmitglied erfolgt via Lastschrift zu festgelegten Terminen im Jahr.

Arbeitsleistungen

Laut Satzung ist es vorgesehen, dass jedes aktive Mitglied im Jahr 5 Pflichtarbeitsstunden leistet.

Diese Regelung gilt für Mitglieder zwischen dem 16. und 65. Lebensjahr.
Für das Jahr indem das 16. Lebensjahr erreicht wird ist noch keine Leistung zu erbringen. Ebenso muss beim Erreichen des 65. Lebensjahres in diesem Jahr noch die Leistung erbracht werden. Für Mitglieder die nach dem 1.7. des laufenden Jahres eintreten sind 2,5 Pflichtstunden zu erbringen.

Im Frühjahr und Herbst wird durch Rundschreiben bekannt gemacht, wann Arbeitsstunden im Rahmen der Saisonvorbereitung bzw. für den Platzabbau oder für sonstige Ereignisse geleistet werden können.
Natürlich können auch über die gesamte Saison Arbeitsleistung erbracht werden (siehe unten).

Die Ersatzleistung pro nicht geleisteter Arbeitsstunde wird mit 20,-€ bewertet. Für ein Clubmitglied, welches keine Arbeitsstunden ableistet, werden 100,-€ im Dezember für den Ausgleich der Arbeitsstunden im laufenden Geschäftsjahres in Rechnung gestellt.

Bei Interesse für Arbeitsmöglichkeiten außerhalb der offiziellen Termine, bitte an unseren technischen Leiter Herr Daniel Hess
(Telefon: 0157-79493276 oder E-Mail: d.hess@tennisclubburscheid.de) wenden.

Verzehrpauschale

Um unserem Clubwirt über die gesamte Saison ein überschaubares Einkommen zu sichern, hat der Vorstand die Verzehrpauschale beschlossen. Hierbei handelt es sich um eine Vorauszahlung unserer Mitglieder für Essen und Getränke für das Winterhalbjahr, natürlich nur für aktive Ehepaare und Erwachsene in Höhe von 50.-€/Person.

Diese Verzehrpauschale wird in der 40. KW eingezogen. Dieses Guthaben kann in den Wintermonaten, in denen wir am 1.u.3. Freitag eines Monats einen Clubabend im Clubhaus anbieten, verzehrt werden. Die Verzehrpauschale hat ihre Gültigkeit nur in der spielfreien Zeit, also zwischen Platzschließung und Platzeröffnung.

Gesonderte Hinweise zu den Clubabenden mit Menüangebot erfolgen entweder über diese Webseite und/oder per Mail. Das Clubhaus ist telefonisch unter  02174/1821 (ggf. Anrufbeantworter) oder per Mail an clubhaus@tennisclubburscheid.de zu erreichen.